Bruno

Tagebuch eines Beagle

Bruno

Tagebuch eines Beagle

Freigang – Spazieren ohne Leine

Der Chef hat vor ein paar Tagen den Pächter vom Wald gefragt ob er mit mir in das Freigehege gehen darf. Gestern war es dann soweit und wir drei haben es ausprobiert. Die Chefs waren sehr erstaunt wie gut ich das mache. Hat zwar nicht immer auf Anhieb mit dem zurückkommen geklappt, aber ich bin ja auch ein Beagle und wenn die Nase erst mal auf dem Boden ist dann sind die Ohren auf stumm geschaltet. Später war ich dann mit Kumpel Buddy nochmals unterwegs aber auf Spielen hatte ich keine Lust, dafür ist alles andere zu interessant….

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen